Gepostet: 01.11.2019

Taxi Halle, Taxigenossenschaft seit 1930

Krankenfahrten 2020:

Seit dem 01.01.2019 müssen Versicherte nicht mehr zuvor die Genehmigung einholen, wenn sie das Schwerbehinderten-Merkzeichen AG, BL und H oder den Pflegegrad 4 oder 5 haben. Sie zahlen nur ihren gesetzlichen Eigenanteil, sofern sie nicht befreit sind. Das beauftragte Unternehmen rechnet direkt mit der Krankenkasse ab. Die Zuzahlung beträgt jeweils zehn Prozent der Kosten, mindestens fünf und maximal zehn Euro pro Fahrt. Als Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung können Sie mit unserem Zuzahlungs-Rechner ermitteln, wie hoch ihre jährliche Belastungsgrenze für Zuzahlungen ist. Übersteigt der Eigenanteil für Rezeptgebühren, Krankenfahrten etc. diesen Betrag, können sie bei ihrer Krankenkasse die Befreiung von der Zuzahlung beantragen.
Angebot anfordern
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.